JimDrive GmbH

JimDrive GmbH: 1 Sternchen2 Sternchen3 Sternchen4 Sternchen5 Sternchen
4.5>4,20 von 5 Punkten, basierend auf 154 abgegebenen Stimmen.
Loading...
jimdrive-logo

Automobilclubs wie der ADAC oder der AvD Automobilclub existieren seit vielen Jahrzehnten und haben sich in dieser Zeit eine stattliche Mitgliederzahl aufgebaut.

Seit kurzem macht sich aber ein junges Unternehmen auf, in diese Phalanx der alteingesessenen Automobilclubs einzubrechen: JimDrive, das erst im September 2015 von den Jungunternehmern Sofian Oweideh, Timo Weltner und Christoph Mayer in Stuttgart gegründet wurde.
Auf die Fahnen haben sie sich geschrieben, dass sie das Konzept der Automobilclubs ins 21. Jahrhundert holen wollen.

Jetzt anmelden! 

Dabei setzt JimDrive vor allem auf eine schlanke Struktur, die auf unnötige Bürokratie verzichtet. Die auf diese Weise ersparten Kosten kommen den Kunden letztlich in Form von günstigen Beiträgen zugute.

Und das zeigt sich darin, dass JimDrive das momentan beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet und nicht ohne Grund Sieger im Familienranking  und Sieger im Singleranking geworden ist.

Jetzt Mitglied bei JimDrive werden

Transparent und ausreichend: Nur 2 Tarife

Tarif Kosten pro Jahr Leistungen
Deutschland 39,99 €
  • Deutschlandweit
  • 24h Pannenhilfe
  • Fahrzeugbergung
Europa 59,99 €

  • Deutschlandweit
  • Europaweit
  • 24h Pannenhilfe
  • Fahrzeugbergung
  • Mietwagen
  • Krankenrücktransport
  • inkl. Partner

Jetzt Mitglied bei JimDrive werden

Zum Automobilclub-Vergleich

JimDrive bietet derzeit nur zwei Tarife an: „Deutschland“ und „Europa“. Sie unterscheiden sich im Wesentlichen durch den örtlichen Bereich, in dem der Automobilclub zur Hilfe gerufen werden kann. Außerdem gelten unterschiedliche Beiträge:
Zahlen Kunden, die sich für den Tarif „Deutschland“ entschieden haben, 39,99 Euro pro Jahr, so sind es beim Tarif „Europa“ derzeit 59,99 Euro.

Wir empfehlen wegen der umfangreicheren Leistungen und dem recht geringen Aufpreis gleich den Premium-Tarif „Europa“.

Beide Tarife bieten eine große Anzahl an Leistungen. So sind die Pannenhilfe und der Abschleppdienst im Service enthalten. Dafür ist JimDrive eine Partnerschaft mit mehreren Unternehmen eingegangen, die allein in Deutschland über mehr als 1.900 Service- und Abschleppfahrzeuge verfügen. So wird sichergestellt, dass in den meisten Fällen binnen 30 Minuten nach Kontaktaufnahme ein Einsatzfahrzeug vor Ort ist.

Das Notruf-Service-Center von JimDrive ist an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr erreichbar.

Sollte der Schaden am Auto des Kunden sofort behoben werden können, übernimmt JimDrive die Kosten in Höhe von maximal 300 Euro für die vom Einsatzfahrzeug mitgeführten Einzelteile. Sollte das beschädigte Auto abgeschleppt werden müssen, dann gilt für den Einsatz die gleiche Kostengrenze. Weitere 300 Euro werden für den Transport von Gepäck übernommen. Die Bergung des Fahrzeugs, etwa weil es von der Straße abgekommen ist, wird hingegen in vollem Umfang von JimDrive übernommen.

Kostenübernahme bei Rücktransport

Teil der Leistungen des Unternehmens ist es außerdem, die Kosten zu tragen, die durch den weiteren Transport der Passagiere des nicht mehr fahrtüchtigen Autos entstehen. Dafür ist es allerdings Bedingung, dass sich der Schaden auf einer Reise von mehr als 30 Kilometern ereignet.

Die Kostenerstattung erfolgt entweder für den Rücktransport an den Wohnort oder den Weitertransport an den Zielort. Auch der Transport einer Person vom Wohn- oder dem Zielort an den Ort, an dem das Auto inzwischen wieder fahrtüchtig gemacht worden ist, gehört zu den Services von JimDrive.

Die Erstattung der Transportkosten übernimmt JimDrive dabei bis zur Höhe eines Zugtickets der ersten Klasse, wobei auch ein Flug erstattet wird, sollten sich dessen Kosten in diesem Rahmen befinden. Alternativ werden auch bis zu drei Übernachtungen von JimDrive übernommen, allerdings nur bis zu einer Höhe von 85 Euro pro Person und Nacht.

Jetzt Mitglied bei JimDrive werden

Zum Automobilclub-Vergleich

Auch Falschbetankungen sind abgesichert

Eine weitere Leistung des Unternehmens ist die Hilfe nach einer falschen Betankung. Hat ein Kunde also versehentlich die falsche Treibstoffsorte getankt, dann sorgt JimDrive für eine Reinigung der betroffenen Bauteile des Autos sowie die Behebung der Schäden, die aufgrund dessen aufgetreten sind.

Außerdem können Kunden des Unternehmens auf viele weitere Serviceleistungen zurückgreifen, darunter etwa der Versand von benötigten Einzelteilen oder Medikamenten, der Rücktransport im Krankheitsfall oder die Übernahme eventueller Kosten im Falle der Inhaftierung einer versicherten Person.

Auch für den Fall, dass einem Kunden auf einer längeren Reise die Geldmittel abhanden kommen, hilft JimDrive, indem das Unternehmen einen Notkredit in Höhe von bis 1.500 Euro gewährt.

Absicherung für die komplette Familie

Die Mitgliedschaft bei JimDrive dauert ein Jahr und wird um jeweils ein weiteres Jahr verlängert, wenn der Kunde nicht einen Monat vor Ablauf der Mitgliedschaft kündigt.
Wichtig zu wissen ist, dass sich die Mitgliedschaft nicht auf ein Auto, sondern auf eine Person bezieht. Sollte also diese Person mit einem anderen Fahrzeug unterwegs sein, dann kann sie genauso die Leistungen von JimDrive in Anspruch nehmen.

Darüber hinaus sind der Ehe- oder Lebenspartner des Mitglieds und minderjährige, im gleichen Haushalt lebende Kinder ebenso abgesichert wie volljährige Kinder, die das Auto des Mitglieds fahren. Derzeit nimmt JimDrive nur Personen mit einem Hauptwohnsitz in Deutschland als Mitglieder an, es ist jedoch mittelfristig geplant, dies auf ganz Europa auszuweiten.

Im Sinne der Zielsetzung, einen zeitgemäßen Service anzubieten, plant JimDrive, in Zukunft Kooperationen mit Carsharing-Diensten einzugehen. Außerdem soll es Mitgliedern bald möglich sein, per App vom Auto aus an der Tankstelle zu bezahlen. Damit will sich JimDrive an den mobilen Bedürfnissen orientieren, die vor allem junge Mitglieder haben.

Jetzt Mitglied bei JimDrive werden

Zum Automobilclub-Vergleich